FRAUENLEIDEN

 

Hätten Sie gewußt, daß...

 

...es trotz aller bewundernswerten kulturellen, technischen und medizinischen Leistungen Chinas natürlich auch viele verbesserungs-würdige Zustände existieren, wie z.B. Familienplanung und Geburten-kontrolle?

 

Besonders die Abtreibungszahlen sind erschreckend. Während es im Jahre 1979 noch 7,9 Millionen Abtreibungen gab, stieg diese Zahl drei Jahre später bereits auf 12,4 Millionen. Der Grund dafür ist, dass Abtreibungen in der Volksrepublik China nicht nur legal und für jede Frau möglich sind, sondern auch von der Regierung noch offiziell gefördert und in Form von bezahltem Urlaub belohnt werden. Unverheiratete Frauen müssen dagegen für die Abtreibung bezahlen. Zudem herrscht infolge Bevorzugung männlicher Nachkommen ein deutlicher Männerüberschuß. Berechnungen zufolge werden in den nächsten Jahren 23 Millionen junge Chinesen in ihrem Heimatland keine Frau zum Heiraten finden.  Unter-suchungen haben ergeben, dass sie durch diesen Umstand anfälliger sind, Verbrechen zu begehen. Dadurch könnte das Gleichgewicht in der Gesellschaft und der Politik gefährdet sein.

 

 

Welche Frauenleiden können

mit TCM behandelt werden?

 

Akupunktur u.a. Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin können u.a. bei folgenden Leiden und Beschwerden bei Frauen eingesetzt werden:

 

 

Gynäkologische Erkrankungen:

• Prämenstruelles Syndrom
• Wechseljahr-Beschwerden
• Uterus-Senkung (Uterus-Prolaps)
• Menstruationstörungen wie z.B. fehlende, zu spärliche (Amenorrhoe)

   oder verstärkte, zu kurze oder verlängerte oder schmerzhafte
   Monatsblutung (Dysmenorrhoe)
• Ausflußbeschwerden (Fluor vaginalis)
• Unfruchtbarkeit (trotz gesunder Organe…)

 


Geburtshilfe:

• Korrektur einer Fehllage des Ungeborenen
• Geburtserleichterung

 

 

Mit Bitte um Beachtung:
Heilpraktikern ist die Untersuchung sowie Behandlung von Leiden der weiblichen Geschlechtsorgane, von meldepflichtigen Geschlechtskrank-heiten, die Geburtshilfe sowie die Verordnung von verschreibungs-pflichtigen Medikamenten wie z.B. Hormonen nicht gestattet.

 

Unspezifische Behandlungen wie z.B. allgemein gehaltene Balancierung der Körperenergien mit Akupunktur, Entsäuerung, Entgiftung sowie Behandlung von Ursachen, welche sich erst sekundär auf die Geschlechtsorgane auswirken wie z.B. eindeutig stressbedingte Menstruationsbeschwerden, allgemeine Neigung zu wiederholtem Pilzbefall der Scheide infolge gestörtem Darmmilieu oder Schwäche des Immunsystems u.a.m. hingegen dürfen ergänzend zur schulmedizinischen Therapie durchgeführt werden.

 

Die Behandlung krankhafter Zuständen in der Schwangerschaft sowie die Ausübung der Geburtshilfe ist in Deutschland Ärzten und Hebammen vorbehalten.

 

 

 

Welche anderen Therapieansätze sind denkbar?

 

Anstelle von Akupunktur / TCM oder auch ergänzend zu ihr können natürlich auch andere alternative Methoden wie z.B. "Pulsierende-Magnetfeld-Therapie" und "Sanfte Wirbel- & Gelenktherapie nach Dorn" oder "Chinesische Heilpilze" zu einer Linderung beitragen.

 

 

 

Warum können auch Wirbelfehlstellungen von Bedeutung sein?

 

Von jedem Wirbel zweigt ein Meridian- sowie ein Nervenpaar ab, welche die  Organe versorgen. Somit besitzt die Wirbelsäule eine zentrale Schlüsselposition für die Gesundheit des gesamten Organismus. Aus diesem Grunde stellt eine Untersuchung der einzelnen Wirbel - und bei Bedarf eine sanfte Korrektur der Wirbelfehlstellungen meiner Erfahrung nach eine nicht zu unterschätzende Maßnahme im Rahmen einer ganzheitlichen TCM-Behandlung dar.

 

Ein Fall-Beispiel: Vom 3. Lendenwirbel aus ziehen Nerven u.a. zu den inneren und äußeren Geschlechtsorganen, wo sie z.B. die Durchblutung regulieren. Ist dieser Wirbel etwas verschoben, was durchaus nicht schmerzhaft sein muß, so kann dies zu verminderter Abwehr gegenüber Erregern, zu wiederholtem Pilzbefall u.a.m. führen.

 

 

 

Was können Narben mit Krankheiten des

Bewegungsapparates zu tun haben?

 

Narben sind nicht nur ein rein kosmetisches Problem. Auch kleine, unscheinbare Narben, egal wo am Körper, können, besonders wenn sie auf Leitbahnen liegen, welche den betreffenden Körperteil versorgen, als Störfeld wirken und können so zu Krankheitananfälligkeit, Unterfunktion, Schmerzen u.a. Symptomen führen. Meiner Erfahrung nach haben immerhin ca. 40 - 50% der Narben Störfeldcharakter und können auf Wunsch gerne von mir völlig schmerzfrei entstört werden.

 

Ein Beispiel: Ist z.B. der Energiefluß in der Milz-Leitbahn oder in der Leber-Leitbahn (beide führen durch den Uterus...) im Beinbereich - also weit weg vom eigentlichen Organ -  durch Narben gestört, so kann dies aus Chinesischer Sicht durchaus zu funktionellen und auf Dauer auch zu organischen Störungen führen.

 

 

Warum eine gute Entgiftung bedeutungsvoll sein kann...

 

Forscher haben entdeckt, daß allgemeine Übersäuerung sowie Umweltgifte in unseren Nahrungsmitteln wie z.B. Herbizide, Pestizide, Insektizide und Schwermetalle mitunter die Ursache für Ausflußbeschwerden wie z.B. dauernder Fließschnupfen oder vaginalem Ausfluß (Leukorrhoe) als "Ersatzventil" für die Giftausscheidung sein können, wenn z.B. die Ausscheidungsorganen überlastet sind oder eine zu geringe tägliche Zufuhr von 1,5 bis 2 Liter freier Flüssigkeit - also mineralarmem Wasser (Tee, Milch, Fruchtsäfte, Cola, Limonade, Wein u.a. Spirituosen sowie Kaffee werden nicht dazugerechnet!) erreicht wird.

 

Dr. med. Klinghardt, ein führender Fachmann auf dem Gebiet der Schwermetallausleitung und Umweltmedizin hat festgestellt, daß eine gründliche Entgiftung des Körpers, z.B. mittels "Gleichstrom-Detox-Fußbädern" und asiatischen "Bambus-Fußsohlen-Vital-Pflastern" eine sehr gute Möglichkeit sein kann, entsprechend Beschwerden zu lindern oder sogar ganz zu beseitigen.

 

Damit Sie Ihre persönliche Belastung mit Schwermetallen u.a. Umweltgiften sowie mehr über deren Quellen erfahren können, um diese ggf. mit entsprechenden Entgiftungsmaßnahmen aus Ihrem Körper zu entfernen, biete ich Ihnen einen Umweltgifte-Check an einer Blutprobe an.

 

Auch wenn Sie unter einer anderen als den oben aufgeführten Symptomen oder Krankheiten leiden, informiere ich Sie gerne unverbindlich telefonisch über mögliche Behandlungsmöglichkeiten und Erfolgsaussichten.

 

 

"Wenn der Mann krank ist, verfällt das Haus;
wenn die Frau krank ist, die Liebe."


Chinesische Weisheit