WIRBELSÄULEN-BESCHWERDEN, RÜCKENSCHMERZEN etc.

 

Welche Beschwerden der Wirbelsäule können

mit TCM behandelt werden?

 

Akupunktur u.a. Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin können u.a. bei folgenden Leiden und Beschwerden des Bewegungs-apparates eingesetzt werden:

 

  • Halswirbelsäulen-Syndrom

  • Schiefhals (Tortikolli)

  • Brustwirbelsäulen-Syndrom (Schmerzen im Brustwirbelsäulenbereich)

  • Lendenwirbelsäulen-Syndrom (akute o. chronische Schmerzen im Lendenwirbelsäulenbereich)

  • Lumbago (Akute oder chronische Schmerzen im Lendenwirbelsäulenbereich)

  • Ischialgie (Lendenwirbelsäulenschmerzen mit anfallsartig ins Bein ausstrahlenden Schmerzen, akute schwere Symptomatik mit Taubheitsgefühlen oder gar Lähmungserscheinungen: Arzt!)

  • Bandscheibenvorfall (Nachsorge & begleitend, akutes Stadium: Arzt (MRT etc.)
  • Wirbelgelenkarthrose (= "Facettengelenks-Syndrom")

  • Ileosakralgelenks-Syndrom
  • Gleitwirbel (leichte Form)
  • Morbus Bechterew (Frühstadium, später zur Verhinderung einer Zunahme und symptomatisch bei Schmerzen u.a. Symptomen...)
  • Restbeschwerden nach Operationen (evtl. Narbenentstörung ...)

  • Radikulärsyndrome (Von den Nervenwurzeln ausgehende Wirbelsäulenbeschwerden)

  • Pseudoradikulärsyndrome d.h. "indirekte Irritation einer Nerven-wurzel ohne nachweisbare Ursache". Hier ist eine gründliche Entgiftung & Entschlackung nicht selten eine unverzichtbare Maß- nahme,  um die Nerven irritierende  Umweltgifte, Amalgame etc. aus den Nerven auszuleiten.

 

 

Welche sonstigen Ursachen können Rückenschmerzen haben?

 

Prinzipiell können Rückenschmerzen / Wirbelsäulenbeschwerden ihre Ursachen auch in Erkrankungen innerer Organe haben, z.B. im Rahmen einer Nierenbeckenentzündung, einer Protataentzündung, bei Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefäße, bei Lungenentzündungen. Auch bei Infektionen wie z.B. der Gürtelrose treten typische Schmerzen im Nervenverlauf am Rücken auf. Dies alles muß bedacht und bei entsprechender Verdachtsdiagnose von einem Arzt abgeklärt werden.

 

Akupunktur kann bei diesen und anderen Beschwerden des Bewegungs-apparates - neben einer notwendigen schulmedizinischen Behandlung - zur Verbesserung der Durchblutung, Linderung von Schmerzen, Entzündungszeichen und anderen Symptomen, zur Vorbeugung von Rückfällen bzw. Verhinderung der Chronifizierung sowie zur Stabilisierung des Immunsystems usw. eingesetzt werden.

 

* = Schwere Leiden werden immer nur begleitend zur Schulmedizinischen behandelt, notwendige Medikamente dürfen nur mit Absprache des behandelnden Arzt reduziert oder gar abgesetzt werden!

 

 

Welche anderen Therapieansätze sind denkbar?

 

Anstelle von Akupunktur / TCM oder auch ergänzend zu ihr können natürlich auch andere alternative Methoden wie z.B. "Pulsierende-Magnetfeld-Therapie" und "Sanfte Wirbel- & Gelenktherapie nach Dorn" zu einer Linderung beitragen.

 

 

 

Warum können auch Wirbelfehlstellungen von Bedeutung sein?

 

Nicht selten haben Rückenschmerzen ihre Ursache in Verlagerungen einzelner oder mehrerer Wirbelkörper. Diese seitlichen Verdrehungen sind durch eine orientierende kurze Wirbelsäulenuntersuchung oder im Röntgenbild nicht ohne weiteres erkennbar, da es sich teilweise nur um einige Millimeter handelt - welche aber durchaus ausreichen, einen Druck auf dort austretende Nervenendigungen auszuüben sowie lokalen Muskelverhärtungen und Gewebeverschlackungen auszulösen.

 

Aus diesem Grunde stellt eine Untersuchung der Wirbelsäule - und bei Bedarf eine sanfte Korrektur der festgestellten Wirbelfehlstellungen - meiner Erfahrung nach eine nicht zu unterschätzende Maßnahme im Rahmen einer ganzheitlichen TCM-Behandlung dar.

 

 

 

Was können Narben mit Beschwerden

der Wirbelsäule zu tun haben?

 

Narben sind kein rein ästhetisches Problem. Auch kleine, unscheinbare Narben, egal wo am Körper, können, besonders wenn sie auf Leitbahnen liegen, welche den betreffenden Körperteil versorgen, als Störfeld wirken und können so zu Krankheitananfälligkeit, Unterfunktion, Schmerzen u.a. Symptomen führen. Meiner Erfahrung nach haben immerhin ca. 40 - 50% der Narben Störfeldcharakter und können auf Wunsch gerne von mir völlig schmerzfrei entstört werden.

 

Ein Beispiel: Ist z.B. der Energiefluß in sogenannten "Lenkergefäß", welches die Wirbelsäule versorgt, durch Narben gestört, so kann dies eine (Mit-) Ursache für Rückenschmerzen sein..

 

 

Warum eine gute Entgiftung bedeutungsvoll sein kann...

 

Forscher haben entdeckt, daß Umweltgifte in unseren Nahrungsmitteln, z.B. Herbizide, Pestizide, Insektizide und Schwermetalle u.a. auch Schmerzen des Bewegungsapparates auslösen können. Dr. med. Klinghardt, ein führender Fachmann auf dem Gebiet der Schwermetallausleitung und Umweltmedizin hat festgestellt, daß eine gründliche Entgiftung des Körpers, welche in meiner Praxis mittels "Gleichstrom-Detox-Fußbädern" durchgeführt wird, dazu beitragen kann, Beschwerden zu lindern, welche durch Anreicherung von Umweltgiften in den Nerven sowie sauren Stoffwechselschlacken im Bindegewebe entstanden sind.

 

Damit Sie Ihre persönliche Belastung mit Schwermetallen u.a. Umweltgiften sowie mehr über deren Quellen erfahren können, um diese ggf. mit entsprechenden Entgiftungsmaßnahmen aus Ihrem Körper zu entfernen, biete ich Ihnen einen Umweltgifte-Check an einer Blutprobe an.

 

Auch wenn Sie unter einer anderen als den oben aufgeführten Symptomen oder Krankheiten leiden, informiere ich Sie gerne unverbindlich telefonisch über mögliche Behandlungsmöglichkeiten und Erfolgsaussichten.

 

 

 

"Willst du etwas wissen, so frage einen Erfahrenen
und keinen Gelehrten."

 

Aus China