PULSIERENDE BIO-MAGNETFELD-THERAPIE

Schon in den alten Kulturen wurden Menschen mit natürlichem Magnet-Eisenstein (Magnetit) behandelt. In Ägypten wurde auf einem Relief die Behandlung einer ägyptischen Königin für die Nachwelt festgehalten, wobei sogar die Feldlinien des Magneten bildlich dargestellt wurden. Der bekannte griechische Arzt Hippokrates (460-377 v. Chr.) kannte ebenfalls die magnetischen Heilkräfte. Im alten Rom wurden natürliche Magnetfelder z.B. bei Augenerkrankungen eingesetzt. Auch im Mittelalter, wie z.B. bei Paracelsus (1493-1541) fanden Magnetite Anwendung. Von ihm ist auch der Satz überliefert: "Wer den Magnet verwendet, wird feststellen, dass er ohne ihn nichts ausrichten kann gegen viele Krankheiten."

Infolge der zunehmenden künstlichen Strahlenbelastung, Elektrosmog, abschirmender Betonbauweise und Versiegelung von Landschäftsflächen durch Asphaltierung etc. sowie durch Nachlassen des natürlichen Erdmagnetfeldes wurde in den letzten 150 Jahren das für die Gesundheit von Mensch und Tier so grundlegend wichtige elektromagnetisches Feld der Erdoberfläche stark zum Negativen hin verändert.

 

Die Bedeutung der pulsierenden Magnetfeldtherapie nach Dr. rer. nat. W. Ludwig liegt darin, dass sie die bioenergetischen Regulationsprozesse des Organismus durch elektromagnetische Wechselfelder anzuregen vermag und so die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden können.

 

Drei natürliche Frequenzspektren - in der Fachsprache auch als "biologisches Normal" bezeichnet - sind seit Jahrmillionen als Steuerimpulse für die Zellregulation von Mensch und Tier von Bedeutung, denn sie "entstören" und harmonisieren den gesamten Organismus.

 

 

  1. Geomagnetfrequenzen = Frequenzspektrum aus dem Erdkern

  2. Schumannfrequenz / 7,8 Hz = Eigenresonanz der "Ionosphäre"

  3. Solarfrequenzen  =Gesamtes Spektrum des Sonnenlichtes

 


 

Mit dem vom weltweit anerkannten Biophysiker und "Vater der modernen Magnetfeld-Therapie" Dr. rer. nat. Wolfgang Ludwig entwickelten, pul- sierenden Magnetfeld des „MEDISEND®SUPER", welches als einziges Magnetfeldgerät auf dem Markt natürliche Schumann-, Geomagnet- und Solarfrequenzen erzeugt und aussendet, können exogene und endogene Informationstherapie (Bioresonanz) und bioenergetische Regulations-therapie kombiniert werden. Die Frequenzen werden über das pulsierendes Magnetfeld gesendet und wirken deshalb auch im Zellinneren und in Hohlorganen.

 

„MEDISEND®SUPER" erzeugte also ein in Form und Frequenz exakt der Natur nachempfundenes, naturidentisches pulsierendes Bio-Magnetfeld mit einer Reichweite von bis zu 200 cm um die Magnetfeld-Spule. So können alle Zellen und Organe des Körpers erreicht und diese in Ihrer Regulationsfähigkeit unterstützt werden.


 

Die Harmonisierung und Regulation des menschlichen Biofeldes auf Zellebene kann sich nach Erfahrungen von Anwendern positiv auf folgende Organe und Körperfunktionen auswirken:

 

  • Verbesserung der Knochen- und Knorpelstruktur...

  • Verkürzung der Heilungsphase nach Knochenbrüchen...

  • Unterstützung der Wundheilung und Linderung von Schmerzen...

  • Förderung der Durchblutung...

  • Ermöglicht evtl. die Reduzierung von Schmerzmitteln...

  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte, beschleunigte Heilung...

  • Stabilisierung des Kreislaufes & Aktivierung des Immunsystemes...

  • Harmonisierung des Nervensystems...

  • Regulierung des  Zellstoffwechsels...

  • Förderung der Regeneration...

  • Milderung von Stressauswirkungen...

  • Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit...

  • Stärkung des Immunsystems...

  • Anregung der Ausscheidung von Schlacken...

  • Verbesserung der Sauerstoffversorgung auf Zellebene...

  • Desensibilisierende Wirkung auf Allergene...

  • Kann die Ausleitung von Krankheiterregern und Giften unterstützen

  • Regulierende Wirkung auf den Hormonhaushalt, kann so das damit verbundene körperliche & seelische Wohlbefinden erhöhen...

  • Allgemeine Anregung der Selbstheilungskräfte, kann daher prinzi- piell bei jeder Art von Erkrankung positive Wirkungen haben...

 

 

Die Anwendung von pulsierenden Magnetfeldern stellt einerseits ein eigenständiges und sehr komplexes Verfahren im Sinne der bio- energetischen und regulativen Naturheilkunde dar. Andererseits kann sie die Wirksamkeit von naturheilkundlichen Therapieverfahren unterstützen und optimieren. Sie unterstützt also auf natürliche Weise die Regulationsfähigkeit des Organismus über Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungs- und Regenerationskräfte.



 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der  Anwendung:

 

  1. Einzelfrequenzen passend zu der Erkrankung - die Magnetschlaufe wird in der Nähe der erkrankten Region oder auf dem Solarplexus plaziert.

  2. Automatischer Frequenzdurchlauf zur umfassenden bioener-getischen Stimulierung des Organismus.

  3. Endogene Informationstherapie im Sinne der Bioresonanztherapie durch Anschluß zweier Handelektroden. So wird das individuelle körpereigene Schwingungsmuster abgegriffen und um 180 Grad gedreht dem pulsierenden Magnetfeld aufmoduliert. Dies kann nach Erkenntnissen des Entwicklers Dr. rer. Nat. W. Ludwig den regulierenden Effekt durch die zusätzliche Individualisierung des erzeugten Schwingungsmusters erhöhen. Das pulsierende Magnetfeld dient hier also als Transport- und Informations-Schiene für patienteneigene Signale.

  4. Exogene Informationstherapie über einen speziellen Medikamen- tenbecher. So können zusätzliche Signale in Form von Substraten, Allergenen, homöopthischen Mitteln usw. auf das Magnetfeld aufmoduliert und auf den Organismus übertragen werden.


 


 

Welche Investitionen für Ihre Gesundheit sind notwendig?


 

Das Erstgespräch dauert ca. 30 Minuten und dient u.a. zur Auswahl sowie Austestung von Stärke, Umfang und Anwendungsdauer der zu verwendenden Biosignale (z.B. Einzelfrequenzen, Heilmittel) und wird mit 30.- Euro abgerechnet.


 

Für die dann anschließende und jede weitere ca. 1/2-stündlicher Behandlung fallen dann jeweils 30,- Euro an.


 


 


 

Wie oft sollte Medisend angewendet werden?


 

Akute Krankheiten werden am besten 1 x täglich behandelt, solange bis eine Besserung eintritt. Chronische Leiden erfordern erfahrungsgemäß 10 - 15 Sitzungen, bis eine merkliche Besserung eintritt. Engere Abstände (tgl. bis alle 2-3 Tage) führen erfahrungsgemäß zu besseren Ergebnissen als zu weite Abstände. Die Anzahl der benötigten Folgebehandlungen ist individuell sehr verschieden. Typischerweise zeigt sich der Erfolg in vielen Fällen erst gegen Ende oder nach der Behandlungs-Serie.


 

Bei chronischen Leiden kann nach einer Pause von ca. einer Woche eine weitere Anwendungsserien durchgeführt werden.


 


 


Etwas Grundlagenwissen für die, welche es

genauer wissen wollen...


 

Es erscheint im ersten Augenblick unglaublich, gilt aber nach neuesten Forschungen der Quanten-Physik als gesichert: Unser Körper besteht zum größten Teil - ca. zu 99,9% - aus energetischen Feldern bzw. Licht-Photonen. Nur ca. 0,1% des Körpers bestehen aus wägbarer Materie (= Gesamtmasse der Atomkerne).
 

Carlo Rubbia, 1984 Nobelpreis für Physik: „Wir betrachten gewöhnlich nur die Materie, weil wir sie sehen und anfassen können. Viel wichtiger sind jedoch die Energiefelder / Quanten, welche die Materie zusammenhalten und deren Struktur bestimmen. Der ganze Kosmos besteht überwiegend aus elektromagnetischen Wechselfeldern! Sie sind der Materie übergeordnet und steuern diese!“

 

Die Übertragung von Informationen in menschlichen Körperzellen und Organen findet ebenfalls mit Hilfe elektromagnetischer Signale statt. Diese elektromagnetischen Wechselfelder steuern sämtliche Zellaktivitäten (über 100.000 verschiedene z.B. elektromagnetische Vorgänge pro Zelle).

 

Dr. rer. Nat. W. Ludwig, Forscher und Entwickler des „MEDISEND®“ und weltweit anerkannter Biophysiker sowie einer der Väter der "Magnetfeld-Therapie“, gelangte nach jahrelangen, ausgedehnten Messungen in der freien Natur sowie an freiwilligen Versuchspersonen zu dem Ergebnis, daß die ebenfalls elektromagnetisch gesteuerten Zellvorgänge aller Lebewesen drei ganz bestimmte, in der Natur vorkommende elektromagnetische Signale benötigt, da jeder Organismus seit Jahrmillionen auf diese natürlichen Biosignale aus der Natur einreguliert ist:

 

Welche Arten aufbauender Strahlungen empfängt der Mensch aus der Natur?

  • Solar-Schwingungen

  • Schumann-Schwingungen

  • Geomagnet-Schwingungen


 

Diese drei Arten aufbauender, regulierender und harmonisierender Schwingungen der ungestörten Natur stehen in Resonanz mit dem Biofeld des Menschen. Führt man dem Körper diese harmonischen Signale im richtigen Verhältnis zu, so orientiert sich der Organismus an diesen und der Selbstheilungsprozeß wird eingeleitet.

 

Heutzutage sind diese drei bedeutsamen Natursignale einerseits abgeschwächt und andererseits durch technische Sender überdeckt, also gestört
 

SOLAR-SCHWINGUNGEN

 

...sind von der Sonne ausgesandte, elektromagnetische Signale im Ultrakurzwellen-Bereich. Sie stehen in Resonanz mit Zellbausteinen im menschliche Organismus. Dieser hat sich im Laufe seiner Entwicklung an diese Signale angepaßt und benötigt sie als Steuersignale für seine Zellstoffwechselvorgänge. Sie sind heutzutage infolge Abschirmung durch moderne Bauwerkstoffe abgeschwächt...



 

SCHUMANN-SCHWINGUNGEN

 

...entstehen durch magnetische Stürme der Sonnenoberfläche und können von Blitzen auf der Erde angeregt werden. Dies bringt die Ionospäre unserer Erde zum Schwingen. Die Frequenz beträgt exakt 7,8 Hz. Dies entspricht genau der Frequenz des Hypothalamus, einer Gehirn-Region, welche für die Konzentrationsfähigkeit wichtig ist. Das Max Planck-Institut und die NASA haben unabhängig voneinander bewiesen, daß bei Fehlen der Schumann-Frequenzen während längerer Weltraum-Missionen erhebliche physiologische Probleme bei den Astronauten auftraten (Störungen des Schlaf-Wach-Rhythmus, der Körpertemperatur u.a.), welche sich nach Installation eines Schumann-Generators zurück bildeten.

 

Durch das zunehmende Absinken des Grundwasserspiegels infolge Flußbegradigungen, Abpumpen des Grundwassers durch Gewerbe-betriebe, Asphaltieren und Kanalisieren leidet die elektrische Leitfähigkeit der Erdoberfläche. Folge: Die Schumann-Frequenzen sind stark vermindert! Manche Menschen fühlen sich am Meer besonders wohl und ihre Krankheitssymptome werden günstig beeinflußt (Asthma, Neurodermitis), da durch die besonders gute elektrische Leitfähigkeit des Meerwassers und seiner Aerosole die Schumann-Schwingungen hier besonders wirksam sind.


 

GEOMAGNET-SCHWINGUNGEN

 

...sind die dem natürlichen Erd-Magnetfeld aufmodulierten Eigen- schwingungen der 64 essentiellen Spurenelemente, welche in der Erdkruste vorkommen. Sie treten in Resonanz mit den Spurenelementen im menschlichen Blut, in welchem sie in nahezu gleichem Verhältnis vorkommen. Entfernt man nun Spurenelemente aus der Erdkruste (z.B. durch tiefes Ausschachten in Großstädten), so bedeutet dies eine Verminderung des Geomagnet-Feldes. Fluginsekten und Vögel meiden solche Zonen nachweislich.


 


 

----------------------------------------------------------------------------------------------------


 

Damit den gesetzlichen Bestimmungen Genüge geschehe:


 

Das hier vorgestellte Bio-Magnetfeldgerät "Medisend®-Super" ist kein Medizinprodukt gemäß Medizinprodukte-Gesetz. Obwohl es inzwischen zahlreiche praktische Erfahrungen mit "Medisend®-Super" gibt und viele Private Krankenversicherungen und Zusatzkassen die Anwendung teilweise oder ganz erstatten, ist die Magnetfeldtherapie wissenschaftlich immer noch umstritten und wird von der Lehrmedizin nicht anerkannt. Die Anwendungen von "Medisend®Super" wird hier also nicht zur direkten Behandlung oder Linderung von Krankheiten und Symptomen angepriesen, sondern entfaltet seine vom Entwickler und von Anwendern beobachteten positiven Wirkungen über die allgemeine Stärkung und Unterstützung der Regulationsfähigkeit des Organismus. Die oben genannten Aus- wirkungen auf Zellen, Organe sowie Körperfunktionen sind also lediglich die gesammelten praktischen Erfahrungen von zahlreichen naturheilkundlichen Anwendern und sind bislang noch nicht durch wissenschaftliche, verifizierbare Langzeit-Studien belegt.


 

Bio-Magnetfeld-Therapie, Bioresonanz