Tuina-Massage...

Die  Bezeichnung"Tui-Na" setzt sich aus den zwei Worten Tui (schieben) und Na (greifen) zusammen. Die Wurzeln dieser manuellen Behandlungs- methode reichen  sehr  weit zurück.  Bereits  vor  2000 Jahren fand sie in China breite Anwendung.

Mit Hilfe verschiedener chinesischer Druck- und Massage-Techniken können Blockaden im Körper aufgelöst , verspannte Muskeln gelockert, Schmerzen gelindert sowie die Selbstheilungskräfte angeregt werden. Tuina-Massage ist Be-»Hand«-lung im wahrsten Sinne des Wortes. Das besondere an Tuina ist, daß sie sich auf die Akupunkturpunkte und Meridiane konzentriert, um den gestauten Energiefluß in den Leitbahnen wieder in Fluß zu bringen.
 

Im alten China wurde Tui-Na vor allem vorbeugend, also zum Zwecke der Gesunderhaltung, angewandt.

 

 

"Um eine Krankheit zu behandeln, bedarf es keinen

großen Arztes, um die Gesundheit zu erhalten

aber einen wahren Meister."

 

Altes Chinesisches Sprichwort

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tuina, Tui-Na, Massage, Therapie, Muskeln, Leitbahn, Energiefluß, Vorbeugung, Selbstheilungskräfte, manuell